RP-Software Firmenlogo


  Logo Office 365                                   

Office 365 verwalten mit  ADO++

Mit ADO++ kann nun auch Office 365 Exchange-Online komfortabel verwaltet werden. Immer mehr Unternehmen nutzen Microsoft Cloud-Dienste für ihre Anwendungen.

Für die Nutzung von Office 365 gibt es 2 Konfigurationen:

Beide Konfigurationen können mit ADO++ verwaltet werden. ADO++ stellt sowohl das Azure-AD, alos auch das Lokale AD im Browsermodus dar. Automatisch öffnet sich zur Bearbeitung die richtige Eingabemaske. Durch Synchronisation im Azue-AD erzeugt Nutzer werden automatisch im lokalen AD bearbeitet.

Nur in Azure AD vorhandene, bzw. dort angelegte  Nutzer sind im lokalen AD nicht sichtbar.

Exchange  Online und Exchange On Premise

ADO ++ kann nun lokale Exchange-Server und Exchange-Online verwalten, sowie natürlich auch den Mischbetrieb.

 Bei der Nutzeradministration wird erkannt, ob sich ein Exchange -Postfach sich auf dem lokalen Server oder in der Cloud befindet. Entsprechend verbindet sich ADO++ mit der lokalen oder der Cloud-Instanz von Exchange. Die Eingabemasken  sind  für beide Umgebungen weitgehend gleich. Nur bestimmte Optionen sind ggf. ausgegraut.

Die Exchange-Eingabemasken für Exchange On-Premise und Exchange Online sind im wesentlichen gleich. Optionen die es nur in einer Umgebung gibt, sind in der jeweils anderen ausgegraut 

 Azure Active Directory-Objekt-Anzeige

ADO++ stellt die Azure Active Directory-Objekte in einer flachen Struktur (ähnlich dem Globalen Adressbuch von Outlook) dar.Office 365 Benutzer auswählen

 

 

ADO++ ist in der Objektanzeige durch Caching-Algorithmen sehr schnell, nachdem die Objekte einmal geladen wurden.

 

 

 

 

 

Auswahl der Office 365 Nutzerobjekte

Die Office 365 Objekte Benutzer, Gruppen und Kontake im Azure AD werden in ADO++ in einem weiteren Browser-Fenster angezeigt. Dabei ist auch sichtbar, ob die Objekte durch Synchronisierung enstanden sind, oder im Azure AD angelegt wurden. Entsprechend werden zur Bearbeitung die richtigen Optionen gewählt. Bei synchronisierten Objekten erfolgt die Bearbeitung automatisch im lokalen AD, ansonsten im Azure AD. 

Objekte im Azure Active Directory suchen

ADO++ verfügt über eine leistungsfähige Suche nach Objekten im Azure AD. Bei Tastendruck eines Zeichens öffnet sich ein Suchfenster zur Eingabe des Namens, eine erweiterte Suche ist zusätzlich verfügbar.

Azure Active Directory Objekte bearbeiten

Benutzer-Objekte

Benutzer können erstellt, bearbeitet und gelöscht werde. Alle relevanten Attribute werden angezeigt und können bearbeitet werden.

Alle wesentlichen Exchange-Eigenschaften von Benutzern können bearbeitet werden.

Alle wesentlichen Skype for Business und -Eigenschaften von Benutzern können bearbeitet werden, ein Benutzer kann in Skype for Business aktiviert und deaktiviert werden:

Skype for Business- Funktionsumfang

Azure Gruppen-Objekte

Gruppen können erstellt, bearbeitet und gelöscht werden. Alle relevanten Attribute werden angezeigt und können bearbeitet werden. Alle wesentlichen Exchange-Eigenschaften von Gruppen können bearbeitet werden:

Azure Kontakt-Objekte

Kontakte können erstellt, bearbeitet und gelöscht werden. Alle relevanten Attribute werden angezeigt und können bearbeitet werden. Alle wesentlichen Exchange-Eigenschaften von Kontakten können bearbeitet werden:

Alle wesentlichen Skype for Business-Eigenschaften von Kontakten können bearbeitet werden (Konferenzraumtelefon):

ADO++ Kompatibilität

ADO++ ist kompatibel mit Exchange 2016, Office 365, Exchange 2013, Exchange 2010, Lync 2013, Lync 2010 und Skype for Business 2015.

Sprachen

ADO++ unterstützt z.Zt. die Sprachen Deutsch und Englisch, ist aber auf allen Systemplattformen lauffähig.

 

 

Windows und das Windows Logo sind Warenzeichen der Microsoft Gruppe.